Entfernung von beginnender Karies - in unserer Zahnarztpraxis ohne Bohren dank ICON

Kein Bohren mehr bei beginnender Karies

Die gute Nachricht für Patienten mit beginnender Karies:
durch die Weltneuheit ICON kann Karies im Anfangsstadium ohne Einsatz des Bohrers gestoppt werden. Damit wird gesunde Zahnsubstanz erhalten, die vorher dem Bohrer zum Opfer fiel.

Die in Zusammenarbeit mit der Berliner Charité und der Universität Kiel entwickelte Weltneuheit ICON wird in unserer Praxis speziell für die Behandlung von sogenannten White- oder Brown-Spots(weiße oder bräunliche kariöse Stellen auf den Glattflächen der Zähne) verwendet.

Zähne mit Kariesbefall vor der ICON-Behandlung
Vorher
Kariesfreie Zähne nach der Icon-Behandlung
Nachher

Bisher gab es nur 2 Möglichkeiten der Behandlung von beginnender Karies:

  1. Fluoridierung, die im fortgeschrittenen Stadium nicht mehr ausreichend wirksam ist.
  2. Bohren und Füllen, das selbst bei ganz behutsamer Anwendung gesunde Zahnsubstanz opfert.

Die Lösung ist ICON:

minimalinvasiv, Zahnsubstanz schonend, einfach und schmerzfrei in nur einer Sitzung beim Zahnarzt.

Funktionsweise:

Beginnende Karies:

  • schädigende Säuren dringen in den Zahnschmelz ein und lösen gesunde Mineralien heraus.
  • entstandene Mikrohohlräume und Rauigkeiten bieten "Unterschlupf" für weitere Bakterien; die Karies geht immer tiefer.

Behandlung mit ICON:

  • die betroffene Stelle wird mit HCL-Gel konditioniert.
  • das entstandene Porensystem wird gereinigt und getrocknet.
  • das dünnfließende Infiltrat(Kunststoff) dringt in den Defekt ein, verschließt die Poren und wird mit Licht ausgehärtet.

Der mit ICON aufgefüllte Defekt bricht das Licht wie natürliche Zahnhartsubstanz und ist damit weitestgehend unsichtbar.
Unter www.bohren-nein-danke.de erhalten Sie weitere Informationen über dieses Produkt.

Icon - Kariesentfernung ohne Bohren

Zahnarztpraxis und Kieferorthopäde in München für makellose Zähne